Betriebsbündel

Wenn Menschen durch Mitarbeiter oder Gerätschaften Ihres Unternehmens geschädigt werden, ist die Unternehmung zu Schadensersatz verpflichtet. Da die Höhe dieses Ersatzes unbegrenzt ist, können schnell Beträge entstehen, die Ihnen und dem Geschäft die Existenzfähigkeit entziehen können. Auch kann durch ein unvorhersehbares Ereignis wie Feuer, Sturm oder ein Einbruch Ihre Ware beschädigt werden oder abhanden kommen und somit sogar das weitere Arbeiten unmöglich machen. Eine Betriebsbündelversicherung sollte daher für jeden Betrieb eine der ersten Versicherungen sein.

Die Betriebsbündelversicherung unterteilt sich 3. Bereich. In die Betriebshaftpflicht-, Betriebsinhalt- und Betriebsunterbrechungsversicherung. Eine Betriebshaftpflichtversicherung deckt beispielsweise, je nach Tarif, auch Internetschäden ab. Verursacht ein Mitarbeiter Ihres Betriebes einen Datenausfall bei einem Dritten, beispielsweise durch eine vireninfizierte E-Mail, ist dies durch die Betriebshaftpflichtversicherung gedeckt. Eine Betriebsinhaltsversicherung
versichert, den so genannten Betriebsinhalt, welcher sich nur innerhalb der versicherten Räume befinden darf. Wenn z.B. Diebe es auf etwas abgesehen haben, finden sie leider fast immer Mittel und Wege, um ans Ziel zu kommen. Dabei ist leider die „Hinterlassenschaft" eines Einbruchs oft ein größerer Schaden als die gestohlenen Werte. Und zu guter letzt kann z.B. ein Feuer den Arbeitsbetrieb eines Restaurants einstellen. Und um die laufenden Kosten weiter bedienen zu können, deckt eine Betriebsunterberechnungsversicherung dieses Risiko ab. Die Betriebsbündel umfasst eine große Zahl verschiedener Deckungen und Einschlüsse, die Ihnen in der Vielzahl eine optimal auf Sie abgestimmte Versicherung ermöglichen.